Privates

Johannes Weiß | BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Johannes Weiß | BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Gemeinsam mit meinen beiden Geschwistern bin ich in Werneck aufgewachsen. Nach dem Abitur in Schweinfurt zog es mich fürs Studium nach Würzburg: Meinen Abschluss habe ich im Fach E-Commerce (B.Sc.) an der FHWS absolviert. Seit November 2018 unterstütze ich MdL Paul Knoblach hauptberuflich als Leiter des Abgeordnetenbüros in Schweinfurt.


Mitgliedschaften

Nachhaltiges Werntal e.V.

NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V.

BUND Naturschutz in Bayern e.V.

Grüne & Alternative in den Räten Bayerns

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN


Berufserfahrung

November 2018 – heute

Wahlkreis­büroleiter

MdL Paul Knoblach, Schweinfurt

Meine Kenntnisse im Onlinemarketing habe ich für die Grünen im Landtagswahlkampf 2018 zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise habe ich Paul Knoblach näher kennengelernt. Nach seiner Wahl in den Bayerischen Landtag hat mich Paul Knoblach als Büroleiter in seinem Wahlkreisbüro in Schweinfurt eingestellt.

Mai 2013 – heute

Selbstständiger Unternehmer

E-Commerce / Onlinemarketing / Websitegestaltung

Das Klischee eines von den Eltern finanzierten Studenten war mir immer zuwider. Arbeit neben dem Studium war daher für mich obligatorisch. Neben einem eigenen Onlineshop, habe ich auch für andere Unternehmer Websiten erstellt und/oder das Online- und Social-Media-Marketing übernommen.

Januar 2013 – September 2013

Bürokraft

comcopis gmbh, Werneck

Die Zeit zwischen meinem Biologie- und E-Commerce-Studium wollte ich nicht einfach absitzen. Daher hatte ich mich entschlossen bereits erste Berufserfahrung „auf der anderen Seite des Lagers“ zu sammeln. Meine Zuständigkeiten umfassten Kundenmanagement und -betreuung, Produktmanagement und die Verwaltung des Online-Shops.

November 2007 – Dezember 2012

Teamleiter / Lagerarbeiter

Nipro GmbH, Werneck

Fünf Jahre durfte ich Teil eines wunderbaren Teams sein – am Anfang als einfache Lagerhilfskraft, später als Leiter der Versandabteilung. In dieser Zeit habe ich einiges gelernt: Von Mitarbeiterführung, Arbeitsplanerstellung und der Optimierung von Arbeitsabläufen bis hin zur Planung firmeninterner Events.


Ausbildung

Oktober 2013 – März 2019

Studium E-Commerce (B.Sc.)

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Meinen Studiengang E-Commerce (= elektronischer Handel) fasse ich gerne mit einem kurzen Satz zusammen: „Geld verdienen mit dem Internet“. Das wird der Ausbildung an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt aber nicht gerecht. Der Studiengang umfasst eine große Spanne an Themen: Von der Informatik über Betriebswirtschaftslehre bis hin zur Psychologie.

Bachelorarbeit:
„Ermittlung und Evaluierung einer kognitiven Verzerrung zur Forcierung der Konversion in der Online Shisha Branche“

Abschluss:
Bachelor of Science (B.Sc.)

September 2008 – März 2013

Studium Biologie (B.Sc.)

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Nach dem abgeschlossenen Abitur begann ich ein Biologie-Studium an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Der einstige Traum einmal in der Forschung zu arbeiten, wurde knallhart von der Realität zerstört: Befristete Arbeitsverträge, sowie hoher Konkurrenz- und Schaffensdruck ließen die Motivation schwinden. Forschung macht Spaß, aber nicht unter diesen Umständen. Ich entschloss mich das Studium nach meiner bestandenen Bachelorthesis abzubrechen.

Bachelorarbeit:
„Effects of larval ethanol and glyphosate exposure on the circadian clock of Drosophila melanogaster“

Abschluss:
Ohne Abschluss

September 1999 – Juni 2008

Gymnasium

Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, Schweinfurt

Meinen ersten Kontakt mit der Politik hatte ich durch das AvH: In der 10. Klasse bekamen wir den Auftrag ein Referat über eine Jugendorganistation einer Partei zu halten. Ich entschied mich für die Grünen und damit für die Grüne Jugend. Wir wollten die Grüne Jugend dann in Schweinfurt besuchen und befragen. Als es sie nicht gab, haben wir sie kurzerhand gegründet. Der Start meiner politischen Laufbahn.

Facharbeit:
„Die ökologische Bedeutung des Niembaums“ (Biologie)

Abschluss:
Abitur

September 1995 – August 1999

Grundschule

Balthasar-Neumann Grundschule, Werneck

An meine Zeit in der „Alten Grundschule“ Werneck erinnere ich mich gerne zurück. Ich bin stolz Schüler einer der Klassen gewesen zu sein, über die Fr. Dr. Weingart ihre Dissertation („Kind und Farbe – Ästhetische Bildung und Entwicklung ästhetischen Interesses durch Farberfahrung“, 2001, Universität Würzburg) schrieb.